Vorausschauende Wartung
für Aufzüge und Fahrtreppen


DYNAMIC COMPONENTS digitalisiert fördertechnische Anlagen durch die Nachrüstung von Hard- und Software und ermöglicht so zustandsbasierte und vorausschauende Wartung. Unsere Technologie Zustandsbasierte Instandhaltung fördertechnischer Anlagen (ZIFA) bietet alle dafür notwendigen Komponenten: vom Sensor bis zur Cloud — vom Erfassen der Daten an der Anlage über Trendanalysen bis hin zur visuellen Aufbereitung. So sind Sie stets über den Zustand Ihrer Anlagen im Bilde und warten Ihre Anlagen nur noch, wenn es nötig ist. Die so eingesparten Kosten können sich Anlagenbetreiber und Wartungsunternehmen teilen. So profitieren alle.

0

Jahre Entwicklung stecken in der Kerntechnologie.

0.000

Aufzugsfahrten wurden mit ZIFA bisher dokumentiert.

0

Messpunkte pro Sekunde sind möglich.

Als Betreiber profitieren Sie von höherer Verfügbarkeit – als Wartungsunternehmen ermöglichen Sie diese.

Image

Verfügbarkeit erhöhen

Stillstehende Anlagen sorgen für unzufriedene Kunden. Dies gilt für Flughäfen und Bahnhöfe, Bürogebäude sowie Kaufhäuser, und möglicherweise auch für Sie. Stillstandzeiten entstehen durch mechanischen Verschleiß und unerwartete Belastungen. Die Technologie von Dynamic Components wappnet Sie für beides: Der Verschleiß wird über Trendanalysen von bestimmten Messgrößen erkannt. Unerwartete Belastungen vorherzusehen ist zwar unmöglich, den Prozess der Fehlermeldung zu automatisieren allerdings nicht. Nutzen Sie diesen Wissensvorsprung, um die Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage zu maximieren.

Image

Störungsursachen analysieren

Kein System ist unfehlbar. Sollte es einmal zu einem Ausfall Ihrer fördertechnischen Anlage kommen, ist nicht nur eine schnelle Reparatur wichtig, sondern auch eine gründliche Aufarbeitung des Vorfalls, um eine Wiederholung zu vermeiden. ZIFA ermöglicht Ihnen, im Vorfeld nicht erkannte Belastungen mehrere Wochen rückwirkend genau zu analysieren. Wir bieten Ihnen nicht nur Zustandsüberwachung, sondern gleich einen ganzen "Flugdatenschreiber" für Aufzüge und Fahrtreppen.

Image

Statusmeldungen erhalten

Es wird immer wichtiger, Informationen in Echtzeit zu erhalten. Nur eine ausreichende Informationslage ermöglicht es, präzise und zielführende Entscheidungen zu treffen. Die Technologie von Dynamic Components liefert Ihnen die nötige Grundlage für diese missionskritischen Entscheidungen. So werden Sie beispielsweise auf Ihrem Handy oder per E-Mail informiert, wenn eine Anlage zum Stillstand gekommen sein sollte, aber auch wenn die Trendanalyse aufzeigt, dass ein baldiger Ausfall wahrscheinlich ist.

ZIFA eignet sich für jede Anlage – und orientiert sich an einschlägigen Normen.

Herstellerunabhängig

ZIFA ist mit fördertechnischen Anlagen aller Hersteller und Baujahre kompatibel, da sie ohne Eingriff in die Steuerung funktioniert – sämtliche Daten werden über die mitgelieferte Sensorik erfasst. So eignet sich ZIFA auch für die heterogensten Anlagen-Portfolios.

Image

Einfach nachrüstbar

Sie wollen Ihre Anlage intelligent machen? Mit ZIFA kein Problem: Der Einbau erfolgt ohne mechanischen Eingriff und im Zuge der üblichen Wartung. Sobald das System mit Energie versorgt wird, fährt es automatisch hoch und verbindet sich mit unserer Cloud oder Ihren eigenen Servern. Ihre Anlage ist dann sofort "live".

Image

Fahrkomfort-Analyse für Aufzüge

Neben Auswertungen, die den Verschleiß der Anlage charakterisieren, führt ZIFA bei Aufzügen auch eine Analyse des Fahrkomforts durch. Die Auswertungen sind angelehnt an die in der ISO 18738 genormten Metriken zum Fahrkomfort.

Image

Unsere Experten an Ihrer Seite

  • Dr. Michael Geisinger

    Technischer Geschäftsführer
    Diplom-Informatiker, Doktortitel im Bereich Industrieautomatisierung

  • Dr. Hauke Stähle

    Leiter Technologie
    Diplom-Ingenieur, Informations- und Kommunikationstechnik

Unsere Kunden und Unterstützer

Technische Universität München (TUM), TÜV SÜD Industrie Service, Deutsche Bahn (DB), Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags, Vertreten auf der Industrie 4.0 Online-Landkarte, UnternehmerTUM - Center for Innovation and Business Creation at TUM, ESF - Europäischer Sozialfonds für Deutschland, Europäische Union, fortiss, Gründerwettbewerb IKT INNOVATIV, EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft, XPRENEURS, TECHBOOST STARTUP - Ein Programm der Deutschen Telekom