CHROMOSOME Industrial gewinnt zweite Runde des DB Accelerator

73744457 Presse

Foto: Nass / BrauerPhotos fuer Deutsche Bahn

Foto: Nass / BrauerPhotos fuer Deutsche Bahn

Berlin, 26. November 2015. CHROMOSOME Industrial wurde als eines von vier Teams für den Accelerator der Deutschen Bahn ausgewählt. Damit erhält das Gründerteam die Möglichkeit, drei Monate intensiv mit der DB zusammenzuarbeiten und den Mehrwert von CHROMOSOME Industrial an deren Infrastruktur prototypisch darzustellen.

Bereits zum zweiten Mal lobte die Deutsche Bahn im November 2015 ihr „DB Accelerator“-Programm aus. Das Programm ermöglicht Startups, ihre innovativen Technologien und Geschäftskonzepte innerhalb von drei Monaten auf die Deutsche Bahn anzuwenden. Dabei stellt die Deutsche Bahn Office Space zur Verfügung, stellt Kontakte zu Experten her und bietet ein Coaching-Programm an. Zusätzlich erhalten die Gewinner einen Geldpreis in Höhe von 25.000 Euro.

In diesem Jahr hatten sich 61 Teams beworben, von denen im Vorfeld zehn für eine Jurypräsentation ausgewählt wurden. Die Auswahl der vier Gewinner – darunter CHROMOSOME Industrial – und zwei Sonderpreise fand im Rahmen der Eröffnung des Co-Working-Space „mindbox Berlin“ in der S-Bahn-Station Jannowitzbrücke statt.

Der Accelerator beginnt am 15.01.2016 mit einem einwöchigen Workshop, bei dem das Szenario definiert wird, welches bis April umgesetzt werden soll. Voraussichtlich wird CHROMOSOME Industrial die Deutsche Bahn bei der Integration von Sensorik zur Erhöhung der Zuverlässigkeit der DB-Infrastruktur unterstützen und eine einheitliche Plattform für den Austausch der entsprechenden Sensordaten zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen: