Demo Day des DB Accelerators

73744457 Presse

DB Accelerator Demo Day StandBerlin, 21. April 2016. Nach drei Monaten intensiver Zusammenarbeit und Coaching im Accelerator Programm der Deutschen Bahn, in denen auch unser Produkt SensorLink erarbeitet wurde, konnten wir unsere Ergebnisse nun am Demo Day den Experten der Deutschen Bahn und der StartUp-Szene erfolgreich vorstellen.

In der zweiten Runde des Deutschen Bahn Accelerators konnten vier StartUps ihre Ideen zusammen mit Experten der Deutschen Bahn weiter entwickeln. Die Teams bekamen dabei umfangreiches Coaching, ein Preisgeld von 25.000 € und Kontakte und unterstützung innerhalb der DB. Mit dabei waren in dieser Runde waren die StartUps: Dynamic Components, SIUT, natutrip und eMio.

Innerhalb des Accelerators haben wir unser Produkt SensorLink erarbeitet. Im Kontext der Bahn ermöglicht es einfach neue Sensorik an bestehenden Infrastruktur (Weichen, Signale etc.) anzuschließen, um so Datenanalyse für Predictive Maintenance zu ermöglichen ‐ ist dabei aber auch in anderen Bereich der Industrieautomatisierung anwenbar. Dank unserer Sofware werden die Sensoren automatisch erkannt und im Netzwerk integriert.

SensorLink wurde am Demo Day dem interessierten Publikum aus der Deutschen Bahn und der Berliner StartUp-Szene in den Rämlichkeiten der DB mindbox vorgestellt. In der Demon wurde auch gezeigt wie Daten aus Original-Bahnhardware in Form eines Signalcontrollers eines Bahnzulieferers mit unserer Software integriert werden kann. Schließlich wurden auch live der Stromverbrauch einer Fahrtreppe der S-Bahn Station Jannowitzbrücke erfasst und visualisiert.

In einem Folgeprojekt sollen die Ergebnisse nun ins Feld gebracht werden. Wir freuen uns darauf unsere Technologie im spannenden und herausfordenden Bahnumfeld einzusetzen!

Die Anmeldephase für die nächste Runde des Accelerators läuft gerade bis 1. Mai 2016.

Das Video zum Demo Day Pitch finden sie auf Facebook: https://www.facebook.com/dbmindbox/videos/1547244632236172/