Über Uns

Dynamic Components entwickelt und vertreibt Hard- und Software zur Nachrüstung von Sensoren an Aufzügen / Fahrtreppen sowie Maschinen, um Daten zu akquirieren und damit den Gesundheitsstatus zu überwachen. Der Mehrwert für die Kunden liegt in reduzierten Ausfallzeiten, verbesserter Servicequalität und in geringeren Instandhaltungskosten. Dynamic Components hilft seinen Kunden, neue Einblicke in ihre Anlagen zu erhalten. Durch die Digitalisierung der Maschinen und Anlagen werden Daten aus verschiedenen Quellen gesammelt, harmonisiert und korreliert. Dies eröffnet neue Geschäftsmodelle wie die nutzungsbasierte Abrechnung der Anlagen.
Das Management-Team von Dynamic Components besitzt einen fundierten technischen Hintergrund in Kombination mit kaufmännischer Expertise und besteht aus zwei Informatikern, einem Ingenieur sowie einem Betriebswirt.

Das Management - Team

Profilbild Michael Geisinger Webseite
Dr. Michael Geisinger
Technischer
Geschäftsführer
persönliches

Dr. Michael Geisinger arbeitete nach seinem Studium der Informatik an der TU München als Doktorand und wechselte im Jahr 2010 ans fortiss. Hier leitete er ein Team von vier Entwicklern, das in fünf Jahren die dem Produkt SensorLink zugrundeliegende Technologie entwickelt hat. Seine Dissertation hatte die Softwaresynthese für Industrieanlagen zum Thema. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen eingebettete Systeme, Echtzeitsysteme, industrielle Automatisierungstechnik und Middleware-Architekturen. Als technischer Geschäftsführer verantwortet Dr. Geisinger neben der technischen Architektur, der Roadmap sowie der Qualitätssicherung auch die technischen Aspekte des Vertriebs und des Produktmanagements.

Profilbild André Leimbrock Webseite
André Leimbrock
Kaufmännischer Geschäftsführer
persönliches

Dipl.-Kfm. André Leimbrock, gelernter Bankkaufmann (IHK), arbeitete nach Ende seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der LMU München im Jahr 2010 über drei Jahre lang im Strategiebereich eines DAX-Unternehmens sowie als Unternehmensberater bei Accenture. Hier half er Kunden aus dem Bereich Banking und Automotive ihre Prozesse zu verschlanken und ihren Vertrieb zu digitalisieren. Im Jahr 2014 war er bei fortiss als Entrepreneur-in-Residence tätig und entwickelte Geschäftsmodelle sowie Businesspläne für potentielle fortiss Spin-Offs. Hier lernte er seine drei Mitgründer kennen und gründeten die Dynamic Components GmbH Anfang 2016. Als kaufmännischer Geschäftsführer ist er verantwortlich für Company Building, Business Development, Marketing/Vertrieb und Finanzen.

Profilbild Hauke Staehle Webseite
Dr. Hauke Stähle
Leiter
Technologie
persönliches

Dr. Hauke Stähle arbeitete nach Abschluss seines Diplom-Ingenieurs in Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) mit dem Schwerpunkt Eingebettete Systeme im Jahr 2010 als Doktorand an der TU München. Im Jahr 2014 wechselte er an das fortiss und vervollständigte seine Dissertation über die Kombination von Echtzeitgarantien mit Plug & Play-Fähigkeit in heterogenen, verteilten eingebetteten Systemen. Als Technischer Leiter befasst er sich, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung, mit der Unterstützung von großen Datenmengen, Systemintegration, Datenanalyse sowie der Portierung von SensorLink auf verschiedene Plattformen.

DSC_0034_Beschnitten
Benjamin Wiesmüller
Leiter
Entwicklung
persönliches

Benjamin Wiesmüller, M.Sc. erwarb 2011 seinen Master in Informatik an der TU München. In seiner Abschlussarbeit beschäftigte er sich mit modellbasierter Entwicklung sowie Codegenerierung. Die nächsten fünf Jahre entwickelte er am fortiss Institut die Basistechnologie der Ausgründung mit. Seitdem hat er als leitender Entwickler die Software-Technologie von Dynamic Components weiterentwickelt. Zu seinen Hauptaufgaben zählen die Anbindung verschiedener Schnittstellen zu Cloud-Anbietern, die Entwicklung der Gateway-Software und des Online-Portals sowie allgemein die Softwareentwicklung.

Unsere Unterstützer

Folgen Sie uns auch auf: